Eugen Onegin – Theaterfahrt

Unsere beliebte Theaterfahrt nach St. Gallen
Anmeldefrist für die Theaterfahrt 31. Juli 2015.

Informationen

Inszenierung

Es spielen

Nur gegen Anmeldung. Die Theaterfahrt steht allen offen.
Aus organisatorischen Gründen bitte bis 31. Juli 2015 anmelden mit Bestellkarte oder Telefon 062 822 28 77.

Mit Eugen Onegin hat Tschaikowski eine der wichtigsten russischen Opern komponiert. Anders als in der Operntradition Russlands üblich, die sich seit Michael Glinka auf grosse historische oder volkstümlichkomische Stoffe konzentrierte, repräsentieren Tschaikowskis Protagonisten Menschen aus dem bürgerlichen Alltagsleben des 19. Jahrhunderts. Im Zentrum steht die Liebe Tatjanas zu Eugen Onegin, die in einem zu frühen Zeitpunkt in ihr aufblüht und die Onegin erst nach Jahren der Selbstfi ndung zu erwidern bereit ist, wenn es für Tatjana bereits zu spät ist. Diesem aussichtslosen Drama verleiht Tschaikowski mit unverkennbaren Kantilenen die nötige emotionale Tiefe. Zugleich sorgt er mit folkloristischen Tänzen und Liedern sowie mit grossen Chorszenen für ein realistisches Kolorit und schafft dadurch ein Werk, das zugleich der russischen Tradition verpfl ichtet ist, als auch einen ganz eigenen Weg einschlägt. Die Durchbrechung der ländlichen Idylle durch die eigenständigen Gefühlswelten der Protagonisten wird Lydia Steier szenisch umsetzen. Sie hat in St. Gallen zuletzt mit ihrer verspielten Inszenierung von Mozarts «La finta giardiniera» auf sich aufmerksam gemacht.

Newsletter abonnieren

Wünschen Sie regelmässige Informationen über bevorstehende
Theaterstücke tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Theatergemeinde Aarau
page by zeitgeist.ch