Biedermann und die Brandstifter

Produktion THEATER ORCHESTER BIEL SOLOTHURN TOBS
www.tobs.ch
Tickets kaufen
BIEDERMANN_1
BIEDERMANN_6
BIEDERMANN_11

Informationen

Abonnemente
A & B / Freier Verkauf
Spieldauer
1 Stunde 25 Minuten, keine Pause

Inszenierung

Regie
Katharina Rupp
Bühnenbild/Kostüme
Vazul Matusz

 

Es spielen

Max Merker

Atina Tabé

Günther Baumann

Matthias Schoch

Barbara Grimm

Tom Kramer

Der Fabrikbesitzer Gottlieb Biedermann erfährt aus der Zeitung, dass sich seit kurzem Brandstiftungen in der Gegend häufen. Eines Tages klopft der arbeitslose Joseph Schmitz an Biedermanns Haustür und bittet um Unterkunft. Wie es sich für einen anständigen Bürger gehört, gewährt Herr Biedermann ihm Obdach. Und während der Gast seinen Aufenthalt hartnäckig verlängert, ignoriert Biedermann alle offensichtlichen Hinweise darauf, dass es sich bei Schmitz um einen jener Brandstifter handelt, über die er sich täglich echauffiert.

Auch als der Besuch ohne das Wissen von Biedermann einen weiteren Gast aufnimmt und die beiden Männer sogar Benzinfässer auf dem Dachboden deponieren, traut er sich nicht, seinem aufkommenden Misstrauen nachzugehen und die beiden auf die Strasse zu setzen. Ganz im Gegenteil: Biedermann
geht mit sich steigerndem gastfreundschaftlichen Gestus auf die beiden ein und versucht das Bild eines intakten Haushalts zu wahren bis die Situation eskaliert.

«Biedermann und die Brandstifter: Ein Lehrstück ohne Lehre» wurde 1958 am Zürcher Schauspielhaus uraufgeführt und ist der satirische Kommentar von Max Frisch auf
eine Gesellschaft, die sich aller Dringlichkeit des Widerstands zum Trotz ganz in Anpassung übt und dabei sich selber und andere in Gefahr bringt.

Max Frisch (1911–1991), Schweizer Schriftsteller und Architekt, gehört mit seinen grossen Romanen «Mein Name sei Gantenbein», «Homo faber» und «Stiller» zum literarischen Kanon. Gleichermassen erfolgreich war er als Bühnenautor und feierte mit «Biedermann und die Brandstifter» und «Andorra» weltweite Erfolge.

Szenenausschnitte TOBS/

Newsletter abonnieren

Wünschen Sie regelmässige Informationen über bevorstehende
Theaterstücke tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Theatergemeinde Aarau
page by zeitgeist.ch