The Who and the What

Produktion Theater Orchester Biel Solothurn TOBS
www.tobs.ch
Tickets kaufen

Informationen

Abonnemente
A & B / Freier Verkauf
Spieldauer
90 Minuten ohne Pause

Inszenierung

Regie
Katharina Rupp

Es spielen

N.N.

Die Schriftstellerin Zarina stammt aus einer pakistanischen Einwandererfamilie in Atlanta und ist kurz davor, ihren Roman über den Propheten Mohammed fertigzustellen. Zur selben Zeit versucht ihr Vater, ein strenggläubiger Muslim, Zarina zu verheiraten. Zu diesem Zweck gibt er eine Kontaktanzeige für sie auf und prüft die Kandidaten persönlich. Es tun sich nach und nach Möglichkeiten auf und alles scheint gut zu verlaufen, bis ihm das Manuskript von Zarinas Roman in die Hände kommt.

Der Roman ist die Darstellung des Propheten Mohammed – ungewöhnlicher als es die Tradition erlaubt, was die gesamte Familie dazu zwingt, sich damit auseinanderzusetzen, an wen und was sie glaubt.

«The Who and the What» handelt von unterschiedlichen Glaubensvorstellungen, vom Widerspruch traditioneller Bekenntnisse und einer modernen Auffassung des Islams und von der darauffolgenden Anklage der Blasphemie. Es ist die Geschichte einer Familie, die aufgrund unterschiedlicher Wertevorstellungen auseinander zu brechen droht.

Das Stück wurde 2014 uraufgeführt und feiert seither weltweite Erfolge. Ayad Akhtar, geboren in New York, studierte an der Brown and Columbia University Theater und Filmregie und ist heute als Dramatiker und Drehbuchautor erfolgreich.

Newsletter abonnieren

Wünschen Sie regelmässige Informationen über bevorstehende
Theaterstücke tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Theatergemeinde Aarau
page by zeitgeist.ch