Die drei Leben der Lucie Cabrol

in Koproduktion mit La Poste Theater Productions, Visp
www.theaterariane.ch
Tickets kaufen

Informationen

Abonnemente
A / Freier Verkauf
Spieldauer
2 Std. 20 Min. inkl. Pause

Inszenierung

Jordi Vilardaga

Es spielen

Rachel Matter
Cosima Grand
Antonio da Silva
Bodo Krumwiede
Jens Schnarre
Gabriel Zurbriggen
und weitere Mitwirkende

«Ich kann mir vorstellen, dass zukünftige Generationen einige dieser Geschichten nicht bloss als Rückblick auf Vergangenes sehen, sondern als Beispiele, wie man vielleicht leben könnte.»

John Berger

Die Geschichte einer Frau, ihres Lebens in seiner Individualität, und zugleich eine Chronik des alpenländischen Daseins in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nüchtern, aber bewegend wird voller Würde, Respekt und Nachsicht von der hexenhaften Lucie Cabrol erzählt, die ausserhalb der Dorfgesellschaft leben muss, und lässt uns liebevoll teilhaben an den kleinen Begebenheiten des ländlichen Alltags mit ihren gewöhnlichen, unspektakulären Gemeinheiten.

Mit ausdruckstarker Körperlichkeit und Musikalität, mächtig bildhaften Verwand-lungen und in einer Sprache gewaltig präziser Schönheit bannt der Theaterabend die Geschichte in einem grossen Bilderbogen auf die Bühne. Eine archaische Erzählung von aussergewöhnlicher Kraft und Poesie, die das Herz weiten und die Gedanken fliegen lässt, ein Appell an die Menschlichkeit in einer unmenschlichen Umgebung.

John Berger, 1926 in London geboren, arbeitete nach dem Kunststudium als Zeichenlehrer und Maler. Seit Jahren lebt er mit seiner Familie in einem kleinen Dorf in den Bergen Savoyens. Er hat an einigen Filmen des Welschschweizers Alain Tanner prägend als Drehbuchautor mitgewirkt. Mit «SauErde», Geschichten vom Lande, beginnt Bergers Trilogie über das Leben der Bauern in den französischen Alpen, mit welcher er hier im deutschsprachigen Raum bekannt geworden ist.

Newsletter abonnieren

Wünschen Sie regelmässige Informationen über bevorstehende
Theaterstücke tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Theatergemeinde Aarau
page by zeitgeist.ch