Die Rede des Königs

Theatergastspiele Kempf GmbH
www.kempf-theater.de
Tickets kaufen

Informationen

Abonnemente
A & B / Freier Verkauf
Spieldauer
2 Std. 30 Min. inkl. Pause

Inszenierung

Regie
Helmuth Fuschl
Bühnenbild
Thomas Pekny
Kostüme
Gabriele Schumacher

Es spielen

Bertie,
Herzog von
York
Götz Otto
Lionel Logue,
Australi
scher
Sprechlehrer

Steffen Wink
Elizabeth,
Herzogin
von York
Genoveva Mayer
Myrtle,
Lionels Frau

Sinikka Schubert
Cosmo Lang,
Erzbi
schof von Canterbury
Christian Claaszen
Winston Churchill,
Politiker
Harald P. Wieczorek
David,
Prince of Wales

Herbert Schäfer
König George V,
Vater
von Bertie und David
Harald P. Wieczorek
Stanley Baldwin,
Premierminister
Herbert Schäfer

Der Autor David Seidler hat nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges als Kind und Jugendlicher selbst gestottert. Sein Vorbild wird darum ein Mann, den er im Radio hört: Der englische König George VI., Vater der späteren Queen Elizabeth II., auch er ein Stotterer wie David, der es trotz früherem schweren Stottern geschafft hatte, in der Zeit des zweiten Weltkrieges mitreissende Ansprachen an sein Volk zu halten.

David Seidler fängt 1980 an zu schreiben und nimmt sich vor, die ihn faszinierende Geschichte dieses Königs zu erzählen. Er recherchiert viel Hintergrundmaterial über George VI. und dessen Sprachtherapeuten. Recherchen bringen ihn ebenfalls zum Sohn des inzwischen verstorbenen australischen Sprechlehrers Lionel Logue. Dieser will ihm die Notizbücher, die während der Therapie mit dem König entstanden sind, jedoch nur gegen die schriftliche Einwilligung der Queen Mum, Witwe des verstorbenen Königs George VI., herausrücken. Queen Mum jedoch bat Seidler darum, die Geschichte erst nach ihrem eigenen Ableben zu erzählen, denn «die Erinnerungen an jene Zeit seien immer noch zu schmerzvoll für sie».

So blieb dieses Original-Theaterstück bis zu Queen Mum’s Tod über 20 Jahre lang ungespielt, bis schliesslich der Regisseur Tom Hooper darauf aufmerksam wurde und einen Kinofilm daraus machte. Das Theaterstück wurde hingegen noch nie aufgeführt!

Begleittext-DIE-REDE-DES-KÖNIGS.pdf

 

 

Newsletter abonnieren

Wünschen Sie regelmässige Informationen über bevorstehende
Theaterstücke tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Theatergemeinde Aarau
page by zeitgeist.ch